Cranio-Sacrale-Therapie

Es handelt sich hierbei um eine sanfte, manuelle Form der Körperarbeit. Behandelt wird am ganzen Körper, mit Schwerpunkt Schädel, Wirbelsäule und Kreuzbein. Die Anwendung erfolgt durch sehr sanfte Berührung.

Das Craniosacrale System umfasst äußerlich die erwähnten knöchernen Strukturen und innerlich unsere Hirn- und Rückenmarkshäute mit ihrer Flüssigkeit (Liquor). Der freie uneingeschränkte Fluss des Liquors und die Bewegung der knöchernen Teile des Craniosacralen Systems reguliert zahlreiche Körperfunktionen. Das Membransystem der Hirn- und Rückenmarkshäute ist maßgeblich für Entwicklung, Wachstum und Funktionsfähigkeit von Gehirn und Rückenmark. Die Liquorflüssigkeit schützt unser Hirn und Rückenmark, etwa bei einem Aufprall oder bei Verletzungen. Zudem nährt sie das Gehirn, das Rückenmark und die entlang der Wirbelsäule austretenden Nervenenden.