Kraft der Berührung

Das wichtigste Werkzeug des Osteopathen sind seine Hände

Die Osteopathie wurde vor rund 120 Jahren von dem amerikanischen Arzt Dr. Andrew Taylor Still (1828 – 1917) in Missouri begründet. Unzufrieden mit der damaligen Medizin entwickelte Still über Jahre eine Therapie, die nur den Einsatz seiner Hände erforderte. In dem Wissen, dass alle Gewebe im Körper miteinander verbunden sind und sich beeinflussen, war Still davon überzeugt, dass Körper, Geist und Seele eine Einheit bilden und diese in der Diagnostik und Therapie gewürdigt werden muss.

 

Unser Körper verfügt über Selbstheilungskräfte. Ist er gut ausbalanciert, ist er auch in der Lage, Störungen aus eigener Kraft wieder zu beseitigen. Diese besondere Fähigkeit kann aber gestört sein, wenn es zu Flüssigkeitsstauungen, Fehlstellungen von Knochen, Druck auf Nerven oder Beweglichkeitseinschränkungen von Organen kommt. Auch emotionale Faktoren und Stress können dazu führen, dass Ihr Körper zur Zeit nicht aus eigener Kraft wieder sein Gleichgewicht findet. 

Körper und Psyche sind dabei für uns untrennbar und in permanenter Wechselbeziehung miteinander verbunden. 

Das Bindegewebe bildet ein großes Funktionssystem unseres Körpers und umhüllt alle Organe. Teile des Bindegewebes übernehmen Aufgaben des körpereigenen Immunsystems, andere spielen eine zentrale Rolle bei der Reizweiterleitung des Nervensystems. 

Körperstörungen können sich über das Bindegewebe ausbreiten, von der Oberfläche in die Tiefe und umgekehrt. Wir verstehen das Bindegewebe als eines der wichtigsten Faktoren für Diagnostik und Therapie. 

Stellen Sie sich ein Flussbett vor. Wenn Wasser auf einen Stein trifft, muss es ausweichen und der natürliche Flusslauf ist gestört. Es entstehen Strudel, die einen Teil der fließenden Energie des Wassers aufbrauchen. Dahingegen zeigt sich ein Wasserfall als ein energiegeladener Ort, da das Wasser hier ungehindert fließen kann.

Im menschlichen Körper ist es unser Blut, das durch unseren Körper ungehindert fließen möchte.

Für Schwangere
 
Für Säuglinge und Kinder
 
Carnio-Sacrale-Therapie